Wanderabteilung

Kontakt:

Stefanie Menzner

06252/5490

Jeden Monat treffen sich durchschnittlich 20-25 Wanderfreunde an einem Sonntag, um die Schönheiten der Natur zu Fuß zu erkunden.

Bei uns gibt es für die Mitwanderer keine Altersbegrenzung. Jedermann, der Lust auf Bewegung an frischer Luft hat, ist uns herzlich willkommen.

Bei der Auftaktwanderung im Januar werden die Termine für das gesamte Jahr festgelegt. Falls Sie Interesse haben, rufen Sie einfach an (06252/5490) und lassen sich per Mail die Terminliste zusenden. Genauere Informationen zur aktuellen Wanderung, werden eine Woche vorher zugesandt.

Bei uns gibt es kein schlechtes Wetter. Es wird bei jeder Wetterlage gewandert, mit entsprechender Kleidung kein Problem.

Auf unseren Wanderungen erkunden wir überwiegend Bergstraße und Rheineben, sowie den vorderen und hinteren Odenwald. Die Streckenlänge beträgt in der Regel 12-18 km. Sie ist abhängig vom Profil und den damit verbundenen Anforderungen. Unsere Wanderungen verlaufen teils in der Ebene, manche in hügeligem oder auch bergigem Gelände, jedoch immer auf vorgegebenen Wegen oder Pfaden.

Auch das Gesellige kommt bei uns nicht zu kurz. Die meisten Touren beginnen am Vormittag und werden nach halber Strecke durch eine Einkehr in gemütliche Gaststätten unterbrochen. Beim Gehen und gemeinsamen Essen bietet sich Gelegenheit für interessante Gespräche.

Jedes Jahr nehmen wir erfolgreich an den beiden Wandertagen des Turngaues Bergstraße teil, die im Frühjahr (Mai) und Herbst (Oktober) stattfinden. Den Jahresabschluss bildet traditionell seit über 30 Jahren die Nikolauswanderung auf den Kreuzberg.  Der Nikolaus kommt auf seinem Pferd und beschenkt die Kinder, die mit ihren Eltern beim Fackelzug mitgewandert sind. Jedes Jahr nehmen ca.150 Menschen an dieser stimmungsvollen Nikolausfeier teil. Bei Interesse können Sie sich an Sandra und Markus Trillig (06252/910511) wenden.

Wir hoffen, dass diese kurze Vorstellung der Wanderabteilung auch Sie dazu animiert einfach mal mitzuwandern. Sie werden es nicht bereuen.